Chaniya Zazu Maua ya Sambesi

Sie hat uns auserwählt.

 

Als ich das erste Mal die Welpen besuchte, waren sie drei Wochen alt. Unter ihnen waren zwei Livernose-Mädchen. Ich war die erste Interessentin, jedoch die zweite, die ein Liver-Mädchen aussuchen durfte. Zu dieser Gelegenheit kam es dann allerdings nicht, denn nachdem ich mich setzte und die zwei Livernose-Welpen nacheinander im Arm hielt, war Chaniya die einzige, die sich an meinen Hals kuschelte. Da war die Entscheidung getroffen.

Bei uns eingezogen, schien sie überhaupt kein Heimweh zu haben. Sie fühlte sich sofort wohl - sie war zuhause.

 

Chaniya ist die Erfüllung unseres Livernose-Traums.

 

Zumindest haben wir uns mit ihr jenen Traum vervollständigt. Die Tatsache, dass bei Liam keine Livernose-Welpen entstehen würden, hat mich persönlich getroffen. Denn einen Wurf mit dem Ergebnis beider Arten des Rhodesian Ridgebacks wäre für mich ein absoluter Traum gewesen. Eben dieser Livernose-Traum. Schon länger geplant, haben wir uns dann für eine weitere Hündin entschieden, dieses Mal jedoch eine  Livernose. Chaniya kam im Februar 2015 zu uns.

 

Sie ist eine verrückte Nudel

 

Ich dachte immer Liam war in ihrem Alter bereits wild und aufgedreht, aber Chaniya belehrte uns dann alle eines Besseren. Doch nach dem vierten Ridgeback können wir erleichtert zugeben: Sie werden alle ruhiger. Dennoch ist sie sehr geduldig.. - in der Hinsicht, dass sie wartet, bis sie bekommt was sie will (und wir reden hier nicht vom feinen Sitzen und warten :-D). Aber ehrlich gesagt: Am Ende macht sie das schon, wenn man sie höflich darum bittet :-D

 

Chaniya ist eine süße Maus

 

Sie besitzt wunderschöne, Livernose-typische, bernsteinfarbene Augen. An ihrem Gebäude erkennt man jetzt schon, was für eine elegante Hündin sie werden wird. Ihr Gangwerk ist federnd - sie ist eine gelenkige Hündin und schwebt oft regelrecht über den Boden.

 

Sie erreicht was sie will.

 

Sie besitzt ein einnehmendes Wesen. Wird man erst einmal in ihren Bann gezogen, ist es sehr schwer, da wieder heraus zu kommen. Und sie kuschelt unheimlich gern, noch lieber als die anderen (und dabei dachten wir, Liam ist der Schmusehund). Ich persönlich genieße das sehr. Immer wenn ich mich am Wochenende doch ein mal für eine Stunde ausruhen möchte, geht sie vor mir in das Schlafzimmer, setzt sich auf mein Kopfkissen und wartet darauf, dass ich mich hinlege. Danach lauert sie, bis ich die Bettdecke hochhebe, woraufhin sie sich sofort darunter verkriecht und einschläft. 

 

 

Chaniya besitzt ein interessantes Pedigree

 

Bekannte Kusa Linien aus Südafrika, Australien, Finnland und Tschechien.

 

Mittlerweile ist unsere Chaniya eine junge Dame geworden.

Sie hat sich wunderbar entwickelt. Sie besitzt eine wunderschöne Bauchlinie, ist gut bemuskelt und ihre Gangart ist federn.

Chaniya ist eine liebenswerte Hündin, zu Anfang etwas Ridgeback-Like, aber wenn sie mit ihrer Situation "warm" geworden ist sehr aufgeschlossen, unheimlich anhänglich und durchaus zu jedem wilden Spielen bereit.

 

 

Untersuchungsauswertung:

 

HD                          A/A

ED                           0/0

OCD                        ohne Befund

DNA-Profil-PCR

DM Genotyp N/N  reinerbig

Hämophilie B         reinerbig

D-Lokus D/D          reinerbig

B-Lokus  b/b           Livernose

 

Chaniya ist bei Ridgeback International registriert.

 

JME:                          frei

Ridge-Gen:              R-r

Herz Ultraschall:    ohne Befund

Schilddrüse:            normal

 

Größe:     64 cm

Gewicht:  35 kg

Maalik

Chaniya

Bintou

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Maaliks Rhodesian Ridgebacks - Upendo Kukua - Liebevoll aufwachsen